Bundesliga Spielplan
   
   

Die Bundesliga mit Spielplänen, Statistiken und Informationen

Die Saison 2009/2010

Nach dem letztjährigen Überraschungsmeister VFL Wolfsburg blicken wir gespannt auf die neue Saison in der Bundeliga. Vieles hat sich verändert, spannende Transfers auf dem Spieler- und auf dem Trainermarkt versprechen eine aufregenden Zeit für uns Männer.

So hat Schalke04 mit Felix Magath den Meistertrainer der letzen Saison verpflichtet. Mit Spannung wird hier zu verfolgen sein, ob er sein Kunsttück wiederholen kann. Bayern München , Rekordmeister und generell Titelanwerter Nr. 1 hat nach einer erfolglosen Saison unter Jürgen Klinsmann einen Trainer der ganz anderen Art verpflichtet. Mit van Gaal holt sich der Vizemeister ein weiteres "Alphatier", welches mit ziemlicher Sicherheit auf einige Wiederstände treffen wird. Hat er freie Hand wenn es im Erfolgskurs stockt?

Wie wird sich der Hamburger SV mit seinem neuem Trainer Bruno Labbadia zurecht finden, fängt sich Werder Bremen ohne seinen Spielmacher Diego und wer von den Aufsteigern wird sich in der Klasse halten können? Viele Frage versprechen aber auch viel Spannung. Informieren Sie sich hier über den aktuellen Spielplan der ersten Bundesliga.

Viel Spass auf www.Bundesliga-Spielplan.com

Die aktuelle Tabelle

Die Planung

Die Erstellung des Bundesliga-Spielplanes ist ein hoch komplexer Prozess, der durch bestimmte Faktoren noch zusätzlich erschwert wird. Beim FC Bayern und TSV 1860 München zum Beispiel muss berücksichtigt werden, dass eine Doppelnutzung der Spielstätten nicht erfolgt, da diese Mannschaften ihre Heimspiele im selben Stadion austragen. Außerdem müssen Sicherheitsaspekte, die mit der Zentralen Informationsstelle für Sporteinsätze (ZIS) koordiniert werden, berücksichtigt werden. Ebenso müssen regionale „Doppler“ ausgeschlossen werden. Ein zeitgleiches Heimspiel des 1. FC Köln und Bayer 04 Leverkusen oder dem FC St. Pauli und dem HSV würde die Sicherheitsbehörden vor große logistische Probleme stellen.

Die unterschiedliche Feiertagsregelung in den einzelnen Bundesländern ist ein weiterer wichtiger Aspekt. In den Planungen sind parallel ausgetragene Events wie Kirchentage, Konzerte oder Messen mit einzubeziehen. Durch die im Berliner Olympiastadion stattgefundene Leichtathletik Weltmeisterschaft im August wurde die Bundesliga-Spielplanung für die Saison 2009/2010 erheblich erschwert. So mußte Hertha BSC nach einem Heimspiel zum Saisonstart anschließend gleich zwei Mal Auswärtsspiele absolvieren.

Die 34 Spieltage des Bundesliga-Spielplanes werden in einem symmetrischen System ausgetragen. Das bedeutet, dass jeder Verein im Wechsel auswärts und zu Hause spielt. Jeder Verein spielt nur ein Mal pro Wochenende. Pro Halbsaison wird nur eine Partie gegen jeden anderen Verein ausgetragen

Bundesliga 1. Spieltag

vom 07. bis 09.08.2009
VfL Wolfsburg : VfB Stuttgart 2:0
Hertha BSC : Hannover 96 1:0
Borussia Dortmund : 1. FC Köln 1:0
Werder Bremen : Eintracht Frankfurt 2:3
Mainz 05 : Bayer 04 Leverkusen 2:2
Nürnberg : Schalke 04 1:2
1899 Hoffenheim : Bayern München 1:1
Bochum : Borussia M'gladbach 3:3
Freiburg : Hamburger SV 1:1

Bundesliga 2. Spieltag

vom 14. bis 18.08.2009
FC Bayern München : Werder Bremen 1:1
VfB Stuttgart : SC Freiburg 4:2
Hamburger SV : Borussia Dortmund 4:1
Bayer 04 Leverkusen : 1899 Hoffenheim 1:0
Hannover 96 : 1. FSV Mainz 05 1:1
Eintracht Frankfurt : 1. FC Nürnberg 1:1
1. FC Köln : VfL Wolfsburg 1:3
Borussia M'gladbach : Hertha BSC 2:1
FC Schalke 04 : VfL Bochum 3:0

Bundesliga 3. Spieltag

vom 21. bis 23.08.2009
1899 Hoffenheim : FC Schalke 04 0:0
Borussia Dortmund : VfB Stuttgart 1:1
1. FC Köln : Eintracht Frankfurt 0:0
SC Freiburg : Bayer 04 Leverkusen 0:5
FSV Mainz 05 : FC Bayern München 2:1
Nürnberg : Hannover 96 0:2
VfL Bochum : Hertha BSC 1:0
VfL Wolfsburg : Hamburger SV 2:4
Werder Bremen : Borussia M'gladbach 3:0

Bundesliga 4. Spieltag

vom 28. bis 30.08.2009
VfB Stuttgart : 1. FC Nürnberg 0:0
FC Schalke 04 : SC Freiburg 0:1
Bayer 04 Leverkusen : VfL Bochum 2:1
Hannover 96 : 1899 Hoffenheim 0:1
Eintracht Frankfurt : Borussia Dortmund 1:1
FC Bayern München : VfL Wolfsburg 3:0
Hertha BSC : Werder Bremen 2:3
Hamburger SV : 1. FC Köln 3:1

Bundesliga 5. Spieltag

vom 11. bis 13.09.2009
VfL Wolfsburg : Bayer 04 Leverkusen 2:3
Borussia Dortmund : FC Bayern München 1:5
1899 Hoffenheim : VfL Bochum 3:0
SC Freiburg : Eintracht Frankfurt 0:2
1. FSV Mainz 05 : Hertha BSC 2:1
1. FC Nürnberg : Borussia M'gladbach 1:0
Hamburger SV : VfB Stuttgart 3:1
Werder Bremen : Hannover 96 0:0
1. FC Köln : FC Schalke 04 1:2

Bundesliga 6. Spieltag

vom 16. bis 18.09.2009
FC Schalke 04 : VfL Wolfsburg 1:2
FC Bayern München : 1. FC Nürnberg 2:1
VfB Stuttgart : 1. FC Köln 0:2
Hannover 96 : Borussia Dortmund 1:1
VfL Bochum : 1. FSV Mainz 05 2:3
Borussia M'gladbach : 1899 Hoffenheim 2:4
Eintracht Frankfurt : Hamburger SV 1:1
Hertha BSC : SC Freiburg 0:4
Bayer 04 Leverkusen : Werder Bremen 0:0

Erstellung des Bundesliga-Spielplans

Um alle diese zahlreichen Rahmenbedingungen unter einen Hut zu bringen, ist ein hoher Zeitaufwand erforderlich. Und Gott sei Dank sind die Zeiten, als der Bundesliga-Spielplan noch mit Rechenschiebern erstellt wurde, längst vorbei. Im Zeitalter des Computers nimmt man diesen natürlich gern zur Hilfe. Eine Software namens „ILOG“ erstellt bereits seit der Saison 2005/2006 den Bundesliga-Spielplan. Von den DFL-Spielplanern wurde dieses Programm bereits mehrfach optimiert, was die Erstellung des Bundesliga-Spielplanes bis ins kleinste Detail erheblich erleichtert.

Trotz dieser modernen Spielplanung kann der exakte Bundesliga-Spielplan erst circa vier Wochen vor dem Bundesligastart bekannt gegeben werden, da die DFL auf kurzfristige Spielansetzungen der UEFA in der Champions League und in der Europa League reagieren muss.

Bundesliga 7. Spieltag

vom 25. bis 27.09.2009
1. FC Nürnberg : VfL Bochum 0:1
VfL Wolfsburg : Hannover 96 4:2
Borussia Dortmund : FC Schalke 04 0:1
Werder Bremen : 1. FSV Mainz 05 3:0
1. FC Köln : Bayer 04 Leverkusen 0:1
Eintracht Frankfurt : VfB Stuttgart 0:3
Hamburger SV : FC Bayern München 1:0
SC Freiburg : Borussia M'gladbach 3:0
1899 Hoffenheim : Hertha BSC 5:1

Bundesliga 8. Spieltag

vom 02. bis 04.010.2009
FC Schalke 04 : Eintracht Frankfurt 2:0
FC Bayern München : 1. FC Köln 0:0
Bayer 04 Leverkusen : 1. FC Nürnberg 4:0
Hannover 96 : SC Freiburg 5:2
VfL Bochum 1848 : VfL Wolfsburg 1:1
1. FSV Mainz 05 : 1899 Hoffenheim 2:1
Borussia M'gladbach : Borussia Dortmund 0:1
VfB Stuttgart : Werder Bremen 0:2
Hertha BSC : Hamburger SV 1:3

Bundesliga 9. Spieltag

vom 16. bis 18.10.2009
VfB Stuttgart : FC Schalke 04 1:2
Werder Bremen : 1899 Hoffenheim 2:0
1. FC Köln : 1. FSV Mainz 05 1:0
Eintracht Frankfurt : Hannover 96 2:1
SC Freiburg : FC Bayern München 1:2
FC Nürnberg : Hertha BSC 3:0
Hamburger SV : Bayer 04 Leverkusen
VfL Wolfsburg : Borussia M'gladbach
Borussia Dortmund : VfL Bochum

Bundesliga 10. Spieltag

vom 23. bis 25.10.2009
Bayer 04 Leverkusen : Borussia Dortmund 1:1
FC Bayern München : Eintracht Frankfurt 2:1
1899 Hoffenheim : 1. FC Nürnberg 3:0
Hannover 96 : VfB Stuttgart 1:0
Borussia M'gladbach : 1. FC Köln 0:0
1. FSV Mainz 05 : SC Freiburg 3:0
Hertha BSC : VfL Wolfsburg 0:0
FC Schalke 04 : Hamburger SV 3:0
VfL Bochum : Werder Bremen 1:4

Bundesliga 11. Spieltag

vom 30.10. bis 01.11.2009
VfL Wolfsburg : 1. FSV Mainz 05 3:3
VfB Stuttgart : FC Bayern München 0:0
Hamburger SV : Borussia M'gladbach 2:3
Borussia Dortmund : Hertha BSC 2:0
FC Schalke 04 : Bayer 04 Leverkusen 2:2
1. FC Köln : Hannover 96 0:1
Eintracht Frankfurt : VfL Bochum 2:1
SC Freiburg : 1899 Hoffenheim 0:1
1. FC Nürnberg : Werder Bremen 2:2

Bundesliga 12. Spieltag

vom 06. bis 08.11.2009
FC Bayern München : FC Schalke 04 1:1
Hertha BSC : 1. FC Köln 0:1
1899 Hoffenheim : VfL Wolfsburg 1:2
Bayer 04 Leverkusen : Eintracht Frankfurt 4:0
Werder Bremen : Borussia Dortmund 1:1
Hannover 96 : Hamburger SV 2:2
VfL Bochum : SC Freiburg 1:2
Borussia M'gladbach : VfB Stuttgart 0:0
1. FSV Mainz 05 : 1. FC Nürnberg 1:0

Austragungsmodus des Bundesliga-Spielplans

Der Bundesliga-Spielplan erstreckt sich über derzeit 34 Spieltage. Diese finden von August bis Mai bzw. Juni statt. Sofern eine Welt- oder Europameisterschaft stattfindet, endet die Spielsaison teilweise bereits im April. Im Dezember und Januar werden insgesamt sechs Wochen pausiert. Traditionell beginnen die einzelnen Spieltage samstags um 15:30 Uhr, jedoch werden am gesamten Wochenende inzwischen vier weitere Spieltermine anberaumt. Die Mannschaft, die nach allen 34 Spieltagen den ersten Platz belegt, hat den Titel „Deutscher Fußball-Meister“ errungen und kann sich gebührend feiern lassen. Die zwei letztplatzierten Mannschaften hingegen müssen in die 2. Bundesliga absteigen. Im Gegenzug steigen die zwei erstplatzierten der 2. Bundesliga in die 1. Bundesliga auf. Zwischen dem Drittletzten der 1. Bundesliga und dem Drittplatzierten der 2. Bundesliga findet ein Relegationsspiel statt, dessen Ausgang entweder über den Verbleib oder Aufstieg in die 1. Bundesliga entscheidet.

Seit der Erstaustragung der Bundesliga ist dieser Modus nahezu unverändert. Lediglich die Zahl der teilnehmenden Vereine (16 bis 20) sowie der Abstiegsplätze (2 bis 4) schwankte. Zur Ermittlung eines Auf- und Absteigers wurden zeitweilig auch Relegationsspiele ausgetragen. Bis 1969 wurde bei Punktgleichheit zur Ermittlung des Tabellenplatzes einer Mannschaft der Torquotient herangezogen. Seit der Saison 1995/96 gilt die Drei-Punkte-Regel. Zuvor wurden für jedes Spiel Plus- und Minuspunkte wie folgt vergeben: Sieg 2:0 Punkte, Unentschieden 1:1 Punkte, Niederlage 0:2 Punkte.

Bundesliga 13. Spieltag

vom 20. bis 22.11.2009
VfL Wolfsburg : 1. FC Nürnberg 2:3
FC Bayern München : Bayer 04 Leverkusen 1:1
VfB Stuttgart : Hertha BSC 1:1
Hamburger SV : VfL Bochum 0:1
Borussia Dortmund : 1. FSV Mainz 05 0:0
FC Schalke 04 : Hannover 96 2:0
1. FC Köln : 1899 Hoffenheim 0:4
Eintracht Frankfurt : Borussia M'gladbach 1:2
SC Freiburg : Werder Bremen 0:6

Bundesliga 14. Spieltag

vom 27. bis 29.11.2009
Hertha BSC : Eintracht Frankfurt 1:3
1899 Hoffenheim : Borussia Dortmund 1:2
Bayer 04 Leverkusen : VfB Stuttgart 4:0
Werder Bremen : VfL Wolfsburg 2:2
Hannover 96 : FC Bayern München 0:3
VfL Bochum : 1. FC Köln 0:0
Borussia M'gladbach : FC Schalke 04 1:0
1. FSV Mainz 05 : Hamburger SV 1:1
1. FC Nürnberg : SC Freiburg 0:1

Bundesliga 15. Spieltag

vom 04. bis 06.12.2009
VfL Wolfsburg : SC Freiburg 2:2
FC Bayern München : Borussia M'gladbach 2:1
VfB Stuttgart : VfL Bochum 1:1
Hamburger SV : 1899 Hoffenheim 0:0
Borussia Dortmund : 1. FC Nürnberg 4:0
FC Schalke 04 : Hertha BSC 2:0
Hannover 96 : Bayer 04 Leverkusen 0:0
1. FC Köln : Werder Bremen 0:0
Eintracht Frankfurt : 1. FSV Mainz 05 2:0

Bundesliga 16. Spieltag

vom 11. bis 13.12.2009
VfL Wolfsburg : Borussia Dortmund 1:3
Hertha BSC : Bayer 04 Leverkusen 2:2
1899 Hoffenheim : Eintracht Frankfurt 1:1
Werder Bremen : FC Schalke 04 0:2
VfL Bochum : FC Bayern München 1:5
Borussia M'gladbach : Hannover 96 5:3
SC Freiburg : 1. FC Köln 0:0
1. FSV Mainz 05 : VfB Stuttgart 1:1
1. FC Nürnberg : Hamburger SV 0:4

Bundesliga 17. Spieltag

vom 18. bis 20.12.2009
FC Bayern München : Hertha BSC 5:2
VfB Stuttgart : 1899 Hoffenheim 3:1
Hamburger SV : Werder Bremen 2:1
Borussia Dortmund : SC Freiburg 1:0
FC Schalke 04 : 1. FSV Mainz 05 1:0
Bayer 04 Leverkusen : Borussia M'gladbach 3:2
Hannover 96 : VfL Bochum 2:3
1. FC Köln : 1. FC Nürnberg 3:0
Eintracht Frankfurt : VfL Wolfsburg 2:2

Bundesliga 18. Spieltag

vom 15. bis 17.01.2010
VfB Stuttgart : VfL Wolfsburg 3:1
Hannover 96 : Hertha BSC 0:3
1. FC Köln : Borussia Dortmund 2:3
FC Bayern München : 1899 Hoffenheim 2:0
Eintracht Frankfurt : Werder Bremen 1:0
Borussia M'gladbach : VfL Bochum 1:2
Hamburger SV : SC Freiburg 2:0
Bayer 04 Leverkusen : 1. FSV Mainz 05 4:2
FC Schalke 04 : 1. FC Nürnberg 1:0

Bundesliga 19. Spieltag

ca. 23.01.2010
Werder Bremen : FC Bayern München 2:3
SC Freiburg : VfB Stuttgart 0:1
Borussia Dortmund : Hamburger SV 1:0
VfL Bochum : FC Schalke 04 2:2
1899 Hoffenheim : Bayer 04 Leverkusen 0:3
1. FSV Mainz 05 : Hannover 96 1:0
VfL Wolfsburg : 1. FC Köln 2:3
1. FC Nürnberg : Eintracht Frankfurt 1:1
Hertha BSC : Borussia M'gladbach 0:0

Bundesliga 20. Spieltag

ca. 30.01.2010
Hamburger SV : VfL Wolfsburg
VfB Stuttgart : Borussia Dortmund
FC Schalke 04 : 1899 Hoffenheim
Borussia M'gladbach : Werder Bremen
Eintracht Frankfurt : 1. FC Köln
Hertha BSC : VfL Bochum
Bayer 04 Leverkusen : SC Freiburg
FC Bayern München : 1. FSV Mainz 05
Hannover 96 : 1. FC Nürnberg

Teilnahme an europäischen Vereinswettbewerben

Nach Beendigung des Bundesliga-Spielplans werden auch die Teilnehmer an den europäischen Vereinswettbewerben der Bundesliga ermittelt. Die UEFA Fünfjahreswertung bestimmt, welcher nationale Verband mit wie vielen Vereinen in der Champions League und in der UEFA Europa League vertreten wird. Derzeit besagt die Fünfjahreswertung, dass Meister und Vizemeister an der Champions League teilnehmen, wobei der Drittplatzierte an der Teilnahme zur Qualifikationsrunde der Champions League berechtigt ist. Die viert- und fünftplatzierte Mannschaft sowie der DFB-Pokalsieger sind für die UEFA Europa League qualifiziert. Der Tabellensechste hat die Chance zur Teilnahme an der Europa League, wenn beide Endspielteilnehmer des DFB-Pokals sich bereits über die Bundesliga für die Champions League qualifiziert haben. Für die Europa League können sich zusätzlich weitere Mannschaften über die Fair-Play-Wertung qualifizieren. 2005 gelang dies dem 1. FSV Mainz 05 und 2008 Hertha BSC.

Bundesliga 21. Spieltag

ca. 06.02.2010
VfL Wolfsburg : FC Bayern München
1. FC Nürnberg : VfB Stuttgart
Werder Bremen : Hertha BSC
1. FC Köln : Hamburger SV
SC Freiburg : FC Schalke 04
VfL Bochum : Bayer 04 Leverkusen
1899 Hoffenheim : Hannover 96
Borussia Dortmund : Eintracht Frankfurt
1. FSV Mainz 05 : Borussia M'gladbach

Bundesliga 22. Spieltag

ca. 13.02.2010
Bayer 04 Leverkusen : VfL Wolfsburg
VfB Stuttgart : Hamburger SV
FC Bayern München : Borussia Dortmund
VfL Bochum : 1899 Hoffenheim
Hannover 96 : Werder Bremen
FC Schalke 04 : 1. FC Köln
Eintracht Frankfurt : SC Freiburg
Hertha BSC : 1. FSV Mainz 05
Borussia M'gladbach : 1. FC Nürnberg

Bundesliga 23. Spieltag

ca. 20.02.2010
1. FC Nürnberg : FC Bayern München
1. FC Köln : VfB Stuttgart
SC Freiburg : Hertha BSC
VfL Wolfsburg : FC Schalke 04
Werder Bremen : Bayer 04 Leverkusen
Borussia Dortmund : Hannover 96
Hamburger SV : Eintracht Frankfurt
1. FSV Mainz 05 : VfL Bochum
1899 Hoffenheim : Borussia M'gladbach

Bundesliga 24. Spieltag

ca. 27.02.2010
Hannover 96 : VfL Wolfsburg
FC Bayern München : Hamburger SV
FC Schalke 04 : Borussia Dortmund
Hertha BSC : 1899 Hoffenheim
1. FSV Mainz 05 : Werder Bremen
Bayer 04 Leverkusen : 1. FC Köln
VfB Stuttgart : Eintracht Frankfurt
Borussia M'gladbach : SC Freiburg
VfL Bochum : 1. FC Nürnberg

Bundesliga 25. Spieltag

ca. 06.03.2010
1. FC Köln : FC Bayern München
Werder Bremen : VfB Stuttgart
Hamburger SV : Hertha BSC
Eintracht Frankfurt : FC Schalke 04
1. FC Nürnberg : Bayer 04 Leverkusen
SC Freiburg : Hannover 96
VfL Wolfsburg : VfL Bochum
Borussia Dortmund : Borussia M'gladbach
1899 Hoffenheim : 1. FSV Mainz 05

Bundesliga 26. Spieltag

ca. 13.03.2010
Borussia M'gladbach : VfL Wolfsburg
FC Schalke 04 : VfB Stuttgart
Bayer 04 Leverkusen : Hamburger SV
VfL Bochum : Borussia Dortmund
1899 Hoffenheim : Werder Bremen
1. FSV Mainz 05 : 1. FC Köln
Hannover 96 : Eintracht Frankfurt
FC Bayern München : SC Freiburg
Hertha BSC : 1. FC Nürnberg

Ermittlung der Platzierungen nach Absolvierung des Bundesliga-Plans

Wurden alle Spiele des Bundesliga-Spielplans absolviert, wird der Endstand der Tabelle ermittelt. Relevant sind bei der Ermittlung der Platzierungen zunächst die vom Verein erzielten Punkte. Vergeben werden folgende Punkte: 3 Punkte für einen Sieg, 1 Punkt für ein Unentschieden, 0 Punkte für eine Niederlage. Besteht eine Punktgleichheit, entscheidet zunächst die bessere Tordifferenz über die Platzierung. Sollte eine gleiche Differenz bestehen, entscheidet die Anzahl der erzielten Tore. Wenn auch dieser Vergleich keine Entscheidung bringt, wird das Gesamtergebnis aus den Partien gegeneinander ermittelt sowie im direkten Vergleich die Anzahl der auswärts erzielten Tore. Die erzielten Auswärtstore in allen Spielen sind danach entscheidend. Führen auch diese Vergleiche zu keinem eindeutigen Ergebnis, muss – was in der Bundesliga bisher jedoch noch nie der Fall war – ein Entscheidungsspiel auf neutralem Platz ausgetragen werden.

Bundesliga 27. Spieltag

ca. 20.03.2010
Eintracht Frankfurt : FC Bayern München
VfL Wolfsburg : Hertha BSC
1. FC Nürnberg : 1899 Hoffenheim
Hamburger SV : FC Schalke 04
Borussia Dortmund : Bayer 04 Leverkusen
VfB Stuttgart : Hannover 96
Werder Bremen : VfL Bochum
1. FC Köln : Borussia M'gladbach
SC Freiburg : 1. FSV Mainz 05

Bundesliga 28. Spieltag

ca. 27.03.2010
1. FSV Mainz 05 : VfL Wolfsburg
FC Bayern München : VfB Stuttgart
Borussia M'gladbach : Hamburger SV
Hertha BSC : Borussia Dortmund
Bayer 04 Leverkusen : FC Schalke 04
Hannover 96 : 1. FC Köln
VfL Bochum : Eintracht Frankfurt
1899 Hoffenheim : SC Freiburg
Werder Bremen : 1. FC Nürnberg

Bundesliga 29. Spieltag

ca. 03.04.2010
FC Schalke 04 : FC Bayern München
1. FC Köln : Hertha BSC
VfL Wolfsburg : 1899 Hoffenheim
Eintracht Frankfurt : Bayer 04 Leverkusen
Borussia Dortmund : Werder Bremen
Hamburger SV : Hannover 96
SC Freiburg : VfL Bochum
VfB Stuttgart : Borussia M'gladbach
1. FC Nürnberg : 1. FSV Mainz 05

Bundesliga 30. Spieltag

ca. 10.04.2010
1. FC Nürnberg : VfL Wolfsburg
Bayer 04 Leverkusen : FC Bayern München
Hertha BSC : VfB Stuttgart
VfL Bochum : Hamburger SV
1. FSV Mainz 05 : Borussia Dortmund
Hannover 96 : FC Schalke 04
1899 Hoffenheim : 1. FC Köln
Borussia M'gladbach : Eintracht Frankfurt
Werder Bremen : SC Freiburg

Bundesliga 31. Spieltag

ca. 17.04.2010
Eintracht Frankfurt : Hertha BSC
Borussia Dortmund : 1899 Hoffenheim
VfB Stuttgart : Bayer 04 Leverkusen
VfL Wolfsburg : Werder Bremen
FC Bayern München : Hannover 96
1. FC Köln : VfL Bochum
FC Schalke 04 : Borussia M'gladbach
Hamburger SV : 1. FSV Mainz 05
SC Freiburg : 1. FC Nürnberg

Bundesliga 32. Spieltag

ca. 24.04.2010
SC Freiburg : VfL Wolfsburg
Borussia M'gladbach : FC Bayern München
VfL Bochum : VfB Stuttgart
1899 Hoffenheim : Hamburger SV
1. FC Nürnberg : Borussia Dortmund
Hertha BSC : FC Schalke 04
Bayer 04 Leverkusen : Hannover 96
Werder Bremen : 1. FC Köln
1. FSV Mainz 05 : Eintracht Frankfurt

Bundesliga 33. Spieltag

ca. 01.05.2010
Borussia Dortmund : VfL Wolfsburg
Bayer 04 Leverkusen : Hertha BSC
Eintracht Frankfurt : 1899 Hoffenheim
FC Schalke 04 : Werder Bremen
FC Bayern München : VfL Bochum 1848
Hannover 96 : Borussia M'gladbach
1. FC Köln : SC Freiburg
VfB Stuttgart : 1. FSV Mainz 05
Hamburger SV : 1. FC Nürnberg

Bundesliga 34. Spieltag

ca. 08.05.2010
Hertha BSC : FC Bayern München
1899 Hoffenheim : VfB Stuttgart
Werder Bremen : Hamburger SV
SC Freiburg : Borussia Dortmund
1. FSV Mainz 05 : FC Schalke 04
Borussia M'gladbach : Bayer 04 Leverkusen
VfL Bochum : Hannover 96
1. FC Nürnberg : 1. FC Köln
VfL Wolfsburg : Eintracht Frankfur

  EU Führerschein  
 

 
  Fussball NEWS
 
  Weisheiten
 
Beim Fußball ist es sehr wichtig, das erste Tor zu erzielen. Denn dann muss der Gegner einmal treffen, um auszugleichen und zweimal, um die Führung zu übernehmen.

Graham Leggatt

  Partner
 
   
   
  • Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt bundesliga-spielplan.com steht zum Verkauf Besucherstatistiken von bundesliga-spielplan.com etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse